Laufrad BalanceGo 12"

€ 159,00
VERSAND GRATIS
LIEFERUNG IN 1-3 Tage
Produktdaten
Gewicht, Material, Zubehör ...

Zusätzliche Information

Farbe

Mattschwarz, Rosa, Schwefelgelb

Alter

1½ – 4 Jahre

Belastbarkeit NewBorn Feder

30kg

Gewicht

3,0kg

Handbremse

nicht vorhanden

Material Gestell

Magnesium Legierung

Körpergröße

80 – 100cm

Radgröße

12 Zoll

Schritthöhe

32,5 – 45,5 cm

Sitz höhenverstellbar

mit Schnellschraubverschluss

Kundenmeinungen
Das sagen Leute wie du ...

Das sagen unsere Kunden:

Abmessungen
Reifengröße
12"
Abstand Sattel zum Griff
33 cm
niedrigste Sattelhöhe
32,5 cm
Griffhöhe
49,8 cm
Radstand
57,3 cm
maximale Sattelhöhe
45,5 cm
€ 159,00
VERSAND GRATIS
LIEFERUNG IN 1-3 Tage

elvent-Laufrad 12 Zoll: Damit fängt der Spaß an!

Bewegung und Gleichgewicht trainieren mit dem Kinderlaufrad

Leuchtende Augen garantiert! Dieses BalanceGo-Laufrad wird dein Kind begeistern. Die satten Farben, die kindgerechte Gestaltung – da fällt es leicht, sich die Freude deines Sohnes oder deiner Tochter vorzustellen. Auch Eltern lieben diese Laufräder, denn sie sind wartungsarm, robust und durchdacht bis ins Detail. Puffer an den Enden des Lenkers verhindern, dass dein Kind mit seinen Händen vom Lenker abrutscht. GoBalance ist das Laufrad für sicheren Fahrspaß ab 1,5 Jahren.

Das GoBalance-Laufrad für noch mehr Spaß in deiner Familie

  • Superleicht: Rahmen aus Magnesium-Legierung
  • Leicht und stylisch: Felgen aus Aluminium
  • Komfortabel: Luftreifen mit Schraderventilen wie beim Auto
  • Wächst mit: Sattelhöhe kinderleicht einstellbar
  • Balancetraining: Fußauflage mit Antirutsch-Beschichtung


Das Laufrad kommt gut verpackt und fast komplett zusammengebaut zu euch.

Das BalanceGo-Prinzip: kinderleicht Fahrradfahren lernen

Mit dem BalanceGo-Prinzip unterstützen wir Kids dabei, das Fahrradfahren schneller und einfacher zu lernen. Ab ca. 1 ½ Jahren kann dein Kind mit dem BalanceGo 12 Zoll losfahren. Das ist kaum schwerer als Laufen und für die meisten Kids tatsächlich „kinderleicht“.

Ab 3 bis 4 Jahren kann dein Kind auf das größere BalanceGo wechseln. Die 14-Zoll-Variante ist größer, und hat eine Handbremse. So lernt dein Kind spielend leicht auch das Bremsen.

Der Schritt zum Fahrradfahren ist jetzt nur noch ein kleiner Schritt. Das Fahren mit Stützrädern können die meisten Kinder überspringen. Stützräder können außerdem zum Beispiel an Bordsteinkanten hängenbleiben und zu einem Sturz führen. Stützräder verhindern außerdem das Training des Gleichgewichtssinns.

Als Hersteller achten wir selbstverständlich auf hochwertige Materialen, auf sichere Bauteile sowie auf Sicherheit und Komfort deines Kindes. Dieses Laufrad kannst du mit gutem Gewissen kaufen!

Ein Laufrad trainiert den Gleichgewichtssinn deines Kindes

So ein Kinderlaufrad für die Kleinsten sieht nicht nur toll aus. Dein Kind wird stolz darauf sein, auch so ein „Fahrrad“ wie die größeren Geschwistern, die Eltern oder die Freundinnen und Freunde zu besitzen. Für noch mehr Sicherheit empfehlen wir übrigens einen schicken Kinderfahrradhelm. Wenn dein Kind vom Laufradfahren schon an den Fahrradhelm gewöhnt ist, wird es den Helm auch später beim Fahrradfahren akzeptieren. Sobald dein Kind etwas größer ist, bietet sich der Wechsel zum Laufrad mit 14 Zoll an. Danach ist der Schritt zum Fahrradfahren nur noch klein: Die Kinder starten das Fahrradfahren selbstsicherer und meist sogar ohne Stützräder. Wie schon beschrieben, solltet ihr beim Fahrradfahren-Lernen möglichst auf Stützräder verzichten. Instinktiv verweigern viele Kinder den Verzicht auf die Stützräder, weil sie spüren, dass ihr Gleichgewichtssinn dem Fahrrad noch nicht gewachsen ist. Das Laufrad dagegen trainiert das Gleichwicht und gibt dem Kind Sicherheit.

Das 12-Zoll-Laufrad ist so kompakt und so leicht, dass ihr es überall mit hinnehmen könnt. Auf Ausflügen oder auf Reisen ergänzt das Kinderlaufrad euren Familien-Fuhrpark aus  Buggy, Bollerwagen und Fahrradanhänger.

Ab wann kann mein Kind Laufrad fahren?

Das GoBalance mit der Reifengröße von 12 Zoll eignet sich für Kinder ab 18 Monaten. Wichtig sind hier auch die Körpergröße und die Schrittlänge bzw. Schritthöhe deines Sohnes oder deiner Tocher. Dein Kind muss bequem mit den Füßen auf den Boden gelangen und mit den Händen die Lenkergriffe erreichen. Wie du aus der Schritthöhe deines Kindes die Sattelhöhe ermittelst, ist genau im vom Hersteller beigelegten Handbuch erklärt.

Den Sitz erhöhen oder auch niedriger stellen kannst du mit dem Schraubschnellverschluss an der Sattelstange. Auch das ist kinderleicht! Der Lenker ist nicht höhenverstellbar, weil das nicht erforderlich ist. Das 12-Zoll-Modell für die Kleinsten hat auch noch keine Handbremse.

Ab wann sollte ich das Laufrad wechseln?

Sobald dein Kind aus dem 12-Zoll-Laufrad herausgewachsen ist, könnt ihr auf das 14-Zoll-Modell umsteigen. Dieses größere Kinderlaufrad hat dann auch eine Handbremse. Das ist ein weiterer Schritt in Richtung Kinderfahrrad. Ab einem Alter von ca. 3 ½ Jahren und einer Körpergröße von 95 – 110 cm passt in der Regel das größere Laufrad besser. Ausschlaggebend ist jedoch die Schritthöhe, innen am Bein gemessen und, ob das Kind das nächstgrößere Modell schon beherrschen kann. Ansonsten einfach ein bisschen warten, bis das 14-Zoll-Modell passt. So schnell wie die Kinder in dem Alter wachsen, kann das schon in ein paar Monaten sein.

Weitere Maße

  • Reifengröße: 12 Zoll
  • Radstand: 57,3 cm
  • Abstand Sattel zum Griff: 33 cm
  • Griffhöhe: 49,8 cm
  • niedrigste Sattelhöhe: 32,5 cm
  • maximale Sattelhöhe: 45,5 cm

Woran erkenne ich ein gutes Laufrad?

Ein kindgerechtes Design erkennt man meist schon auf den ersten Blick:

  • klare, robuste Linienführung
  • nichts zum Einklemmen oder Hängenbleiben
  • keine Bauteile, die leicht abbrechen könnten.


Ein weiterer Hinweis auf Qualität ist das eingesetzte Material und damit verbunden das Gewicht des Laufrades. Billige Legierungen sind oft schwer, spröde und können rosten. Der Rahmen des Laufrades BalanceGo dagegen ist aus einer hochwertigen, ultraleichten Magnesiumlegierung hergestellt. Die dicken Luftreifen befinden sich auf schicken Alufelgen, die ebenfalls leicht sind und nicht rosten. Sollte dem Kinderlaufrad einmal die Luft ausgehen, kannst du es ganz leicht wieder aufpumpen. Die Luftbereifung ist mit Schraderventilen ausgestattet. Das sind die gleichen Ventile wie am Auto.

Die Radlager sind besonders leichtgängig. Die Antirutsch-Beschichtung auf den Fußablagen sind ein weiteres Komfortmerkmal. Die Griffe am Lenker bieten festen Halt und schützen die Hand deines Kindes bei einem seitlichen Kontakt mit einer Wand oder mit der Straße durch einen dicken Puffer mit hochgezogenem Rand.

Wenn dann auch das Preis-Leistungsverhältnis stimmt wie bei diesem Laufrad, dann hast du alles richtiggemacht. Am besten bestellst du gleich das GoBalance-Laufrad in der Lieblingsfarbe deines Kindes und freust dich auf das Strahlen in seinen oder ihren Augen!

 

Ausstattung:

  • Bequemer Sattel
  • Sitzhöhe an die Größe des Kindes anpassbar
  • Robuster Lenker
  • Luftreifen mit Schraderventilen
  • Reifen auf Alufelge
  • Keine Bremse, da kleine Kinder mit den Füßen bremsen
  • Im Vergleich sehr günstig und gut ausgestattet